Gemeindenachrichten

Bericht aus der Gemeinderatssitzung am 26. November 2018


Tagesordnung

  • Empfehlungsbeschluss an den Zweckverband „Hochwasserschutz Raumschaft Haslach“ zur Vergabe des Gewerks 1 (Erd-, Beton- und Gewässerbauarbeiten) und des Gewerks 2 (Stahlwasserbau)
    - Beratung und Beschlussfassung
  • Bauanträge
    a) Mühlsbach 9, Welschensteinach, Flst. Nr. 366/1
    Neubau eines Betriebsleiterhauses
    b) Rebenrain 17, Steinach, Flst. Nr. 2388
    Neubau eines Einfamilienhauses mit Garage
    - Beratung und Beschlussfassung
  • Beschaffung eines Mittleren Löschfahrzeugs MLF für die Feuerwehr Steinach
    - Auftragsvergabe
    - Beratung und Beschlussfassung

Bericht

 
In der öffentlichen Sitzung am 26. November 2018 fasste der Gemeinderat folgende Beschlüsse:

Empfehlungsbeschluss an den Zweckverband „Hochwasserschutz Raumschaft Haslach“ zur Vergabe des Gewerks 1 (Erd-, Beton- und Gewässerbauarbeiten) und des Gewerks 2 (Stahlwasserbau / EMSR-Technik)

Der Gemeinderat gibt folgenden Empfehlungsbeschluss an den Zweckverband „Hochwas-serschutz Raumschaft Haslach“:
  • Der Auftrag zur Ausführung der Erd-, Beton- und Gewässerbauarbeiten wird an den wirtschaftlichsten Bieter, die Bietergemeinschaft Meurer Bau / Vogel Bau, Lahr zum Angebotspreis von 4.771.507,70 Euro brutto vergeben.
  • Der Auftrag zur Ausführung der Stahlwasserbauarbeiten / EMSR-Technik wird an den wirtschaftlichsten Bieter, die Fa. Mächler GmbH, Gaggenau zum Angebotspreis von 604.718,73 Euro brutto vergeben.

Mühlsbach 9, Welschensteinach, Flst. Nr. 366/1 - Neubau eines Betriebsleiterhauses

Das Einvernehmen der Gemeinde gemäß § 36 BauGB wird hergestellt.
Die Baurechtsbehörde wird gebeten, eine Stellungnahme des Amtes für Landwirtschaft einzuholen.

Rebenrain 17, Steinach, Flst. Nr. 2388 - Neubau eines Einfamilienhauses mit Garage

Der beantragten Befreiung im Hinblick auf die Überschreitung der Baulinie im nördlichen Bereich um 20 cm wird zugestimmt.
Der beantragten Befreiung im Hinblick auf die Überschreitung der Baugrenze mit einem Teil der Terrasse / Balkon um 1 m wird zugestimmt.
Der beantragten Befreiung von der Zahl der Vollgeschosse wird zugestimmt.
Im Übrigen wird das Einvernehmen gemäß § 36 BauGB hergestellt.

Beschaffung eines Mittleren Löschfahrzeugs MLF für die Feuerwehr Steinach - Auftragsvergabe

Der Gemeinderat beschließt:
  • Der Auftrag zur Lieferung des Fahrgestells für das Mittlere Löschfahrzeug MLF der Feuerwehr Steinach wird an die Fa. MAN Truck & Bus Deutschland GmbH, Freiburg, zum Angebotspreis von 71.340,50 € brutto vergeben.
  • Der Auftrag zur Lieferung des Aufbaus und Lagerung für das Mittlere Löschfahrzeug MLF der Feuerwehr Steinach wird an Fa. Ziegler Feuerwehrgerätetechnik GmbH & Co. KG, Mühlau, zum Angebotspreis von 130.155,06 € brutto vergeben.
  • Der Auftrag zur Lieferung der feuerwehrtechnischen Beladung für das Mittlere Löschfahrzeug MLF der Feuerwehr Steinach wird an Fa. Bittiger GmbH, Kehl, zum Angebotspreis von 39.729,34 € brutto vergeben.